Winterzeit – wie war es früher?

Neujahr 2016

Winterzeit – wie war es früher?

Neujahr 2016: Hummeln und Bienen lassen sich auch in Kupferdreh auf blühenden Rhododendren, Wildkirschen, Rosen u. a. m. beobachten. Die wenigen noch offenen Eisdielen in Essen verzeichnen großen Zuspruch. Die Medien berichten von 2015 als weltweit wärmstem Jahr seit dem Beginn der Messungen in 1880.

Schneeflocken sind nur an wenigen Januar-Tagen bei Fahrten ins Sauerland erlebbar. Kleinkinder erfahren Winter und seine Möglichkeiten, das Rodeln, die Schnellballschlachten und das Bauen von Schneemännern und –frauen, vor allem über Bilderbücher. Der MedienTreff von St. Josef möchte die Erinnerungen an Winter in Kupferdreh am 29. Februar ab 15.30 Uhr mit einem Erzählcafe im Seniorenzentrum am Heidbergweg 33 wachhalten. Und wenn der Winter dann gedanklich Einzug gehalten halt, Füße, Hände und Ohren kalt zu werden scheinen, gibt es Kaffee gegen das Frösteln. Die Teilnahme am Erzählcafe ist kostenfrei.



Kommentare sind geschlossen.