Nachgefragt: Wachsmalerei am Stand

Wachsmalerei mit Karin KoopmannHerrliches Wetter und beste Stimmung am Komma gucken Stand. Für letzteres sorgten die Kupferdreher Kreative Karin Koopmann und über 50 an Wachsmalerei Interessierte. Viele schauten Koopmann beim Gestalten von Karten mit Blumen, Landschaften und Fischen fasziniert zu und staunten wie scheinbar mühelos schöne Bilder entstanden. Andere nutzten die Gelegenheit unter ihrer Anleitung selber ein Motiv auszuprobieren und mit nach Hause zu nehmen. Und das lag nicht nur in Kupferdreh, sondern auch in Steele, Heisingen, Byfang und anderen benachbarten Stadtteilen. Mögen sie dort weitersagen, dass die Fahrt nach Kupferdreh lohnt.



Kommentare sind geschlossen.