„In drei Wochen … „

Sonnenblumen-Brillen im Entstehen„… ist das Kupferdreher Sonnenblumenfest, dann könnt ihr Eure Brille bei der Optik Bellendorf abholen.“  – so die Antwort der Fischlaker Kunsthandwerkerin Angelika Kolle auf die ihr bei der Bastelaktion am häufigsten gestellte Frage. Bis zum 9. September werden die entstandenen Brillen im Schaufenster des Geschäftes mit einem Hinweis auf die Bastler ausgestellt. Und dann können sie getragen werden und sorgen sicher für Aufmerksamkeit.

Am Stand der Komma gucken Galerie trifft der erste Bastler gegen 11 Uhr ein. Und ist so der Anfang gemacht, kommen schnell weitere dazu. Bis 13 Uhr entstehen in 5 Schritten laufend neue Brillen. Zunächst gilt es, die Pappbrillen anzumalen. Dann wird eine Serviette mit Sonnenblumenmotiv ausgesucht und laminiert. Die Sonnenblumen werden ausgeschnitten und auf das Pappgestell geklebt. Zum Abschluss wird mit Glitzersteinen dekoriert. Die Eltern oder Großeltern schauen sich derweil am Stand um, spielen eine Partie Kick-it, erledigen schon mal kleinere Einkäufe oder unterstützen beim Basteln. Zum Sonnenblumenfest werden sie gemeinsam mit ihren Kindern wieder vorbeikommen. Und das ist gut so.



Kommentare sind geschlossen.